Einfamilienhaus

Waldems-Niederems

 

Das neu erworbene Einfamilienhaus Baujahr 1961 mit 108 m² Wohnfläche wurde komplett saniert.

Folgende energetischen Änderungen wurden durchgeführt.

  • Die Nachtspeicheröfen wurden entfernt und durch eine Gas-Brennwertheizung mit Solaranlage für die Brauchwassererzeugung ersetzt.
  • Die Bodenplatte mit 75 mm dicken Dämmplatten der WLG 025 gedämmt und eine Fußbodenheizung eingebaut.
  • Die Fenster mit einer Wärmeschutzverglasung, mit einem U-Wert von 1,0 W/(m²/k) erneuert.
  • Die oberste Geschossdecke des unbeheizten Dachraums mit 12 cm gedämmt.
  • Bei der Außenwand wurden 14 cm Polystyrol- Dämmplatten angebracht.

Der CO2-Ausstoß verminderte sich um 32 Tonnen und die Energiekosten um 80%, das ist ein Ergebnis das sich ohne weiteres Zeigen lassen kann. Neben der Förderung für die Entfernung der Nachtspeicheröfen, von 200,00 Euro pro Ofen, gab es einen zinsgünstigen Kredit, mit einem Zinssatz von 2,3 % und einen Tilgungszuschuss von 5 %. Die BAFA gab auch eine Förderung zur Umstellung auf Gas-Brennwerttechnik mit solarer Brauchwassererwärmung.

Kontakt

Jetzt Beratung vereinbaren

14 + 1 =

OLIVER HOLINSKI
Schornsteinfegermeister & Energieberater

Tannenweg 2
65597 Hünfelden-Ohren

Telefon: 06438 9251834
Telefax: 06438 9251835
Mobil: 0171 5276018

E-Mail: kontakt@energieberaterbuero.de