Immissionsschutzmessung

Umweltallianz Hessen

Um eine Aussage über den Betrieb der Feuerungsanlage machen zu können, ist die Immissionsschutzmessung notwendig. Die Messung trägt zum Umweltschutz bei (CO2-Minderung) und gibt Ihnen Aufschluss über den Zustand der Heizungsanlage im Bezug auf die Energieausnutzung.

Durch die Abgasverlustbestimmung ergibt sich der feuerungstechnische Wirkungsgrad, somit wissen Sie durch regelmäßige Kontrolle Ihrer Feuerungsanlage, ob eine Wartung oder sogar eine Erneuerung der Heizungsanlage notwendig ist.

„Wer Misst sollte nicht Warten und wer Wartet sollte nicht Messen“, dieser Slogan zählt zur heutigen Zeit noch mehr. Nur durch die neutrale Bewertung und Beratung, wissen Sie, ob sich eine Änderung der Heizungsanlage wirklich lohnt.

Bei allen vorgeschriebenen Messungen nach Bundes-Immissionsschutzverordnung (BImSchV) an Ölfeuerungsanlagen, sind 2008 in der Bundesrepublik Deutschland 7,2% der Heizungsanlagen durchgefallen.
Wenn Sie eine komplette Analyse Ihrer Heizungsanlage haben möchten, empfehle ich Ihnen den neutralen Heizungs-Check, er beinhaltet unter anderem die Feststellung:

Nach dieser Analyse hat man eine komplette Bewertung der Heizungsanlagentechnik.

Wir führen die Immissionsschutzmessung bei Anlagen mit festen, flüssigen und gasförmigen Brennstoffen durch.