Energieberatung

TÜV Rheinland: LGA geprüfte Qualifikation als Gebäudeenergieberater

Das sind einige Vorteile, die eine Gebäudesanierung bringen.

Die privaten Haushalte verbrauchen etwa 30% der gesamten Endenergie. Von diesem häuslichen Energieverbrauch entfallen etwa 77% auf die Raumheizung und 12% auf die Warmwasserbereitung.

Die Einsparmöglichkeiten bei bestehenden Gebäuden sind enorm. Einsparungen von 50% und mehr sind möglich. Viele Maßnahmen amortisieren sich innerhalb kürzester Zeit!

Bevor es mit der Gebäudesanierung losgeht, ist eine neutrale Energieberatung von Vorteil, um objektiv beurteilen zu können, welche Maßnahmen, wie viel Einsparung bewirkt.

Bei einem Vor-Ort-Termin wird der Ist-Zustand des Gebäudes aufgenommen und eine Diagnose des zu sanierenden Gebäudes durchgeführt. Nach der Ausarbeitung verschiedener Energiesparmaßnahmen, die auf Grund von Energiekosten-Einsparungen, Fördermöglichkeiten und CO2-Minderung erstellt werden, wird unter Einbeziehung des Eigentümers ein Vorschlag gemacht.